Osteopathie


Osteopathie
in Pankow


Was ist Osteopathische Medizin?



Unsere Praxen in Pankow bzw. Weißensee sind eine bekannte Adresse für Osteopathie in Berlin. Aber was ist Osteopathische Medizin? Die Osteopathie geht auf den amerikanischen Arzt Dr. A. Still (1828-1917) zurück. Kurz gesagt bedeutet Osteopathie das „Heilen mit den Händen“. Dabei wird der Mensch immer als Ganzes gesehen. Osteopathie in Pankow u. Weißensee setzt nicht bei den Symptomen, sondern bei den Ursachen an. Osteopathie stärkt die Selbstheilungskräfte des Körpers. Im Zentrum der Osteopathie in Pankow u. Weißensee steht nicht die Behandlung einer Krankheit an sich, sondern immer die individuelle Situation des Patienten.

In den USA ist heutzutage das Studium der Osteopathischen Medizin eine vollwertige akademische Ausbildung. Sie ist dem Studium der Medizin gleichgestellt. In Europa hat sich die Osteopathie erst seit einigen Jahren verbreitet. Zunächst wurden „Osteopathen“ (Physiotherapeuten und Heilpraktiker) an belgischen und englischen Privatschulen ausgebildet. Die Deutsche Gesellschaft für Osteopathische Medizin (DGOM) führt erstmals seit 1997 eine Fortbildung für Ärzte nach den amerikanischen Standards in Osteopathischer Medizin durch. Seit 2009 werden die Osteopathischen Verfahren von der Bundesärztekammer als Teil und Erweiterung der Manuellen Medizin in Deutschland anerkannt.




Welche Methoden werden bei der Osteopathie in Pankow angewendet?


Fast alle Methoden der Osteopathie in Pankow u. Weißensee wirken manuell und sind leicht und sanft. Man unterscheidet dabei

  • Muskelenergie-Techniken
  • Myofasziale Techniken
  • Counterstrain-Technik
  • Functional-Technik nach Johnston
  • Viszerale Technik
  • Craniosakrale Technik

Muskelenergie-Techniken (Neuromuskuläre Technik) nutzen bei der Osteopathie in Berlin die Muskelkraft des Patienten. Der Arzt leitet den Patienten an, eigene Muskelkraft gegen Gegenkräfte einzusetzen. Diese Technik beseitigt Ungleichgewichte. Myofasziale Techniken werden eingesetzt, um Funktionsstörungen der Muskeln und Faszien sanft zu behandeln. Im Zentrum der Counterstrain-Technik, die wir in unserer Praxis in Weißensee anwenden, stehen schmerzempfindliche Punkte von Muskeln und Sehnen. Die Functional-Technik wirkt über Reflexe am zentralen Nervensystem, während die viszerale Osteopathie bei den inneren Organen ansetzt. Die Craniosakrale Technik beeinflusst das Craniosakrale System im körperlichen Zentrum und bringt es zurück in einen Zustand des natürlichen Pulsierens.


Wie lange dauert eine Osteopathische Behandlung?


Eine Behandlung im Rahmen von Osteopathie in Pankow u. Weißensee dauert etwa 20 bis 30 Minuten, manchmal auch etwas länger. Die Behandlungen sollten mindestens 3- bis 5-mal in einem Abstand von 1 bis 2 Wochen erfolgen. Bitte rechnen Sie bei Osteopathie in Berlin mit einer Reaktionszeit von etwa 2 bis 3 Wochen. Das bedeutet, dass Ihr Körper in dieser Zeit kurzfristig auch mit einer Erhöhung der Beschwerden reagieren kann. Danach aber wirkt Osteopathie in Pankow u. Weißensee positiv. In schwierigen Fällen kann die Basisbehandlung auch auf 6 bis 8 Sitzungen erweitert werden. Erst wenn die Osteopathie in Berlin dann immer noch keine Wirkung zeigt, sollte über andere Behandlungsmethoden nachgedacht werden.


Osteopathische Verfahren (Erfahrungsmedizin)


Ausgangspunkt bildet eine ganzheitliche diagnostische Analyse von „körperlichen Fehlfunktionen“. Wissenschaftliche Nachweise für die Effektivität vom Osteopathischen Behandlungsverfahren sind in den einzelnen Teilbereichen der üblichen Anwendungsgebiete (vor allem im Bereich der Wirbelsäule und den großen Gelenken sowie der Muskulatur) sehr unterschiedlich zu bewerten.

Dafür, dass Osteopathie bei Rückenschmerzen hilfreich ist, gibt es einige Hinweise, besonders in akuten und subakuten Stadien. Es liegt eine neuere große randomisierte kontrollierte klinische Studie vor, die die Osteopathie der US-amerikanischen Schule mit Standardbehandlungen bei Patienten mit Rückenschmerzen verglich. Sie kam zu dem Schluss, dass das klinische Ergebnis für beide Gruppen ähnlich ist.

In unserer Praxis setzen wir erfolgreich den SPINELINER für eine weitgehend schmerzarme Behandlung ein.


Was kostet eine Osteopathische Behandlung in Pankow?


Viele private und gesetzliche Krankenkassen beteiligen sich mit einem Anteil an den anfallenden Kosten für Osteopathie in Pankow u. Weißensee. Fragen Sie als Patient am besten vor der Behandlung bei Ihrer Krankenkasse nach, ob und in welcher Höhe die Kosten übernommen werden. Da Osteopathie in Berlin und in ganz Deutschland als natürliches Heilverfahren immer beliebter wird, ist auch bei den Krankenkassen die Tendenz zu beobachten, Osteopathische Behandlungen finanziell zu unterstützen. Auch diese Entwicklung spricht dafür, das Osteopathie eine sehr erfolgreiche Behandlungsmethode für Beschwerden verschiedenster Art ist. Bei Privatpatienten wird nach der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet.

Oftmals sind Akupunktur und Osteopathie eine perfekte Ergänzung. Lesen Sie dazu bitte auch unser Interview.




GANZHEITLICH.SANFT.HEILEN.



GANZHEITLICH.SANFT.HEILEN.




Warum sind Osteopathie und Akupunktur eine ideale Ergänzung

Interview mit Dr. Erben aus Berlin

JOBANGEBOTE:
Wir suchen aktuell

Wir suchen zur Verstärkung unseres Ärzteteams eine Fachärztin oder einen Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.




Oftmals sind Akupunktur und Osteopathie eine perfekte Ergänzung. Lesen Sie dazu bitte auch unser Interview.



Copyright MVZ PRM-Osteopathie GmbH 2020.



Copyright MVZ PRM-Osteopathie GmbH 2020.